projekte

 

sswr-Logo-300x139

 

7. Januar 2017
Einzigartiges Naturerlebnis auf Schnee.

21.1km │ +/– 630m

Höhenprofil

Streckenprofil


bild

01. Juli 2017

42.195 km │ +1600 hm

Silbertal im Montafon liegt auf 889 m Meereshöhe. Das Startgelände befindet sich auf 881 m beim Feuerwehrhaus. Zunächst verläuft die Strecke ca. 2 km – teilweise auf Asphalt – in Richtung Schruns. Nach einer kurzen Steigung geht´s dann wieder zurück zum Feuerwehrhaus.Hier beginnt der 18 km lange Anstieg – durch das hintere Silbertal, vorbei am berühmten Filmdrehort „Schlafes Bruder“ auf Forstwegen bis zur Oberen Fresch Alpe auf 1.890 m – weiter hinauf bis maximal 1.945 m auf einem Bergpfad zum Silbertaler Winterjöchle, der landschaftlich wohl schönsten Möglichkeit, die Landesgrenze von Vorarlberg nach Tirol zu passieren.

Weiter geht´s bergab – großteils auf Forstwegen – an der Konstanzer Hütte (1.688 m) vorbei durch das Verwalltal.
Dieser in West-Österreich wohl einmalige Marathon verläuft abseits jeglichen Autoverkehrs hauptsächlich auf Forst- und Wanderwegen.

Die Strecke gliedert sich auf wie folgt:
ca. 6 km Asphalt 26,07 %,
ca. 4,5 km Bergpfad 10,67 % und
ca. 31,7 km Forstwege 63,26 %.

arlberg


 

swissal

28. – 30. Juli 2017


 

karwende

Samstag, 26. August 2015 – Start: 06.00 Uhr morgens in Scharnitz

 

Der Karwendelmarsch, mit Startpunkt in Scharnitz (964 m) führt über folgende Streckenpunkte bzw. Labestationen: die Schafstallboden (1.173 m), 9,58 km das Karwendelhaus (1.771 m), 18,19 km den kleinen Ahornboden (1.399 m), 24,23 km die Falkenhütte (1.848 m), 30,23 km die Eng (1.227 m) – 35 km ZIEL, die Binsalm (1.502 m), 38,37 km den Gramai Hochleger (1.756 m), 41,52 km die Gramaialm (1.263 m), 44, 50 km und die Falzturn Alm (1.098 m), 48,18 km bis nach Pertisau am Achensee (932 m) – 52 km Ziel

Hp_Karwendelmarsch_140114_neu Strecke Karwendelmarsch